Zu Produktinformationen springen
1 von 6

Builder's Brew

Builder's Brew

Normaler Preis £6.00 GBP
Normaler Preis Verkaufspreis £6.00 GBP
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Größe

Builders Brew! Was soll man noch mehr sagen ... Ein jederzeit und überall belebender Schwarztee aus feinsten, geschnittenen Teeblättern. Stark, stärkend und energetisierend; Builders Brew ist für die überwiegende Mehrheit der Menschen im Vereinigten Königreich der Tee ihrer Wahl. Er kann zu jeder Tageszeit mit Milch oder Zitrone genossen werden.

Geschichte

Während „Nachmittags“-Schwarztees eine Geschichte der Einführung und Popularisierung von Tee beim Adel im historischen Großbritannien sind; Die Geschichte der „Builders“-Schwarztees hat etwas mit der Arbeiterklasse zu tun und wie Tee zum beliebtesten Heißgetränk im Vereinigten Königreich wurde.

Wie wir wissen, wurden schwarze Tees im 17. Jahrhundert in Großbritannien eingeführt und dann am Hof ​​und in königlichen Kreisen genossen, bevor sie im 18. und 19. Jahrhundert zu einem festen Bestandteil edler Esstische für den raffinierten und luxuriösen Anlass namens „Afternoon“ wurden Tee". Die bei diesen Gelegenheiten servierten Tees bestanden in der Regel aus reinen, hochwertigen ganzen Blättern mit ausgeprägter Vorsehung und Seriosität.

Wie bei vielen Modetrends in der britischen Geschichte breitete sich das, was bei den Royals beliebt war, tendenziell auch auf die unteren Schichten aus, und das ist beim Tee nicht anders. Als Teeblätter immer verfügbarer wurden, führten minderwertigere Blätter zu niedrigeren Preisen, bis selbst die unterste Arbeiterfamilie Tee als Grundnahrungsmittel für die Küche und nicht nur als erschwinglichen Luxus betrachtete. Tatsächlich war Tee Ende des 18. Jahrhunderts das beliebteste Getränk überhaupt!

Diese neuen, minderwertigen oder kleiner geschnittenen Tees waren nicht nur in Mode, sie dienten auch einem bestimmten Zweck und wurden wegen ihrer belebenden und belebenden Eigenschaften konsumiert. Für Arbeiter (z. B. Bauarbeiter) war Tee ein wichtiger Teil des Arbeitstages und half dabei, die Energie eines Arbeiters den ganzen Tag über wiederzubeleben. Es wurde auch häufig als Beilage zum späten Nachmittagsessen konsumiert, das bei Arbeitern am Ende des Arbeitstages üblich war – so häufig, dass das Abendessen in vielen Teilen des Vereinigten Königreichs immer noch als „Tee“ bezeichnet wird.

Die unterschiedlichen Blattschnitte und die Tendenz zu würzigen Assam-Blättern führten auch zu kräftigeren, kräftigeren und oft bittereren Tees, die gut schmeckten, wenn sie mit Milch und neuerdings auch mit Zucker serviert wurden. In den Jahrhunderten seit seiner Einführung suchten viele Haushalte mit Stolz nach den stärksten und vollmundigsten Teesorten, weil sie „eine richtige Tasse Tee“ seien.

Produktinformation

Zu genießen

Geben Sie einen Teelöffel pro Tasse in ein Teesieb, einen Filter oder eine Teekanne. Frisch abgekochtes Wasser hinzufügen und 4 Minuten ziehen lassen. Sofort servieren oder Blätter entfernen, um ein Verderben zu verhindern. Kann nach Geschmack mit Milch oder Zitrone genossen werden.

Zutaten

Schwarzer Tee

Allergiehinweis

Kann Spuren von Nüssen enthalten

Größen erklärt

Muster-Caddy
Unser kleiner Probierbecher ist die perfekte Möglichkeit, einen neuen Tee zu probieren.
Enthält Tee für ca. 14 Tassen schwarzen Tee.

Nachfüllkarton
Der Nachfüllkarton, erhältlich in Standard und Large, ist eine perfekte und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihre Tea Palace Caddies aufzufüllen.
Enthält ausreichend Tee für etwa 60 Tassen (Standard) oder 90 Tassen (groß) schwarzen Tee.
**Bitte beachten Sie, dass dieser Behälter nicht luftdicht ist und der Tee daher nach dem Öffnen in einen luftdichten Behälter oder ein Vorratsglas umgefüllt werden sollte.

Standard-Caddy
Unsere maßgeschneiderte lila Damastdose ist die perfekte Möglichkeit, Ihren Tee frisch zu halten.
Enthält Tee für ca. 60 Tassen Schwarztee.

Großer Caddy
Unsere große, maßgeschneiderte lila Damastdose ist die perfekte Möglichkeit, Ihren Lieblingstee frisch zu halten.
Enthält genug Tee für ca. 90 Tassen Schwarztee.


Gesundheit

Einigen Studien zufolge wird der langfristige Konsum von schwarzem Tee mit einer Verringerung des Schlaganfallrisikos in Verbindung gebracht.

Die hohe Konzentration an Flavonoiden im schwarzen Tee soll dazu beitragen, die Verstopfung der Arterien zu reduzieren und als Antioxidantien die Menge an schädlichen freien Radikalen im Körper zu reduzieren.

Ingredients

Black Tea.

Allergens Note: All products are packed in an environment that contains nuts and other allergens.

Our Sizes Explained

Caddies

Standard Caddy

Our bespoke white and lilac caddy is the perfect way to keep your infusion fresh.
Contains enough for approximately 40 cups of happiness.

Refill Pouch

Refill Cartons

The refill carton, available in Standard and Large, is a perfect, environmentally friendly way to replenish your Tea Palace Caddies.

Contains enough for approximately 40 cups (Standard) or 60 cups (Large) of one of our infusions.

Sample Caddy

Sample Caddy

Our small sample size caddy weighs 45g and is the perfect way to try a new infusion or multiple different blends.
It contains enough for approximately 10 cups of goodness. 

Vollständige Details anzeigen

About Builders Brew

Whereas "afternoon" black teas are a story of the introduction and popularisation of tea amongst the nobility in historical Britain; the story of "builders" black teas is related to the working class and how tea became the most popular hot beverage in the UK.

As we know, black teas were introduced to the UK in the 17th century and then enjoyed at court and in royal circles, before becoming a regular feature of noble dining tables during the 18th and 19th centuries for the refined and luxurious event known as "afternoon tea". The teas served at these occasions tended to be pure, high-quality whole leaves with distinct providence and respectability.

As with many fashion trends throughout British history, what was popular with the Royals tended to filter down to the lower classes, and it is no different with tea. As tea leaves became more available, lower-quality leaves resulted in lower prices until even the most lowly working-class family considered tea a kitchen staple instead of simply an affordable luxury. Indeed by the end of the 18th century, tea was the most popular drink available!

These new, lower-quality or smaller-cut teas were not just fashionable, they also served a particular purpose and were consumed for their energising, invigorating properties. For those who were manual labourers (such as builders), tea was an important part of the working day and helped to revitalise a worker's energy throughout the day. It was also commonly consumed as the accompaniment to the late afternoon meal common with workers at the end of the working day - so common in fact that the evening meal is still referred to as "tea" in many parts of the UK.

The different cuts of leaves and the tendency towards spicy Assam leaves also resulted in bolder, stronger, and often more bitter teas that worked will when served with milk, and more recently sugar. In the centuries since it was introduced many a household has sought out the strongest, most full-bodied teas with pride as "a proper cup of tea".