Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Feinster Darjeeling Second Flush

Feinster Darjeeling Second Flush

Normaler Preis £6.50 GBP
Normaler Preis Verkaufspreis £6.50 GBP
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Größe
Die feinsten, fruchtigen Darjeeling-Schwarzteeblätter, die während der Second Flush-Saison auf dem Singbulli-Anwesen im Mirik Valley in Darjeeling gepflückt wurden. Sanft und aromatisch mit Muskatellernoten.

Second-Flush-Darjeelings sind für ihren lebhaften, aromatischen und erfrischenden Charakter bekannt und eignen sich ideal zum Genießen am Nachmittag als raffinierte und dennoch wohltuende Abwechslung vom Stress des Tages. Darüber hinaus ist es ein idealer Begleiter zu süßen und herzhaften Knabbereien.

Während die Second-Flush-Darjeeling-Saison die längste und ergiebigste Ernte ist, ist die pro Saison produzierte Menge begrenzt und daher beginnt der Wettlauf um die allerbesten Tees der Saison gleich zu Beginn der Saison mit Probenahmen, bei denen die Farbe getestet wird , Geschmack, Aroma, Blattgröße und -form sowie die Menge der in jeder Charge vorhandenen Spitzen und Knospen.

Wir haben diesen luxuriösen, handverlesenen Tee aus dem Singbulli-Anwesen als wunderbaren 2nd Flush und als Referenzbeispiel für einen erstklassigen Single-Estate-Darjeeling mit einem milden, abgerundeten aromatischen Geschmack und typischen Muskatellernoten ausgewählt.

Feinster Darjeeling ist auch in den folgenden einzigartigen Geschenkkollektionen enthalten:

Geschichte
Herkunftskarte

Darjeeling ist vielleicht das berühmteste Teeanbaugebiet in Indien, was ziemlich überraschend ist, wenn man bedenkt, dass es sich um eine der kleinsten Regionen des Landes handelt.

Gegründet am Fuße des Kleinen Himalaya in Westbengalen und eingebettet zwischen Nepal und Bhutan; Die Stadt Darjeeling wurde im 19. Jahrhundert von den Briten nach einigen Erfolgen bei der Umpflanzung von Kameliensorten gegründet Pflanzen Sie die Pflanze in der Nähe einer örtlichen Bergstation. Diese erfolgreiche Anpflanzung fiel mit einem Rückgang der Beziehungen zu China aufgrund der Opiumkriege zusammen. Aus diesem Grund verlagerte sich die Teeproduktion (früher fast ausschließlich chinesisch) nach Indien und expandierte schnell, um die Nachfrage nach den Blättern in der Heimat im Vereinigten Königreich zu befriedigen.

Darjeeling-Tees wurden speziell wegen ihres kräuterigen, weichen, aromatischen und leicht fruchtigen Charakters angebaut, der in direktem Kontrast zu den starken, kräftigen Gewürzaromen von Assam, dem anderen berühmtesten indischen Tee, steht.

Dieser Charakter führte zu einem feineren, feineren und eleganteren Aufguss, der sich besonders für Solarien und Teestuben eignete, wo der Nachmittagstee zu einer extravaganten und gemächlichen Aktivität geworden war. Die Sicherstellung der Qualität dieser Blätter förderte die Praxis der Teeklassifizierung, wobei die höchsten Bewertungen an Trinkchargen mit vielen jungen, frischen Knospen und lebendigen, frischen Aromen vergeben wurden.

Aufgrund seines Klimas erntet Darjeeling in drei Jahreszeiten oder „Flushes“, die einen einzigartigen Charakter haben und einige der besten (und teuersten) Tees der Welt hervorbringen.

Die First Flush-Saison beginnt zu Beginn des Jahres nach den allerersten Monsunregenfällen der Saison. Diese frühen Blätter und Knospen werden von Hand von der Spitze der Teepflanzen gepflückt und werden aufgrund ihrer Seltenheit, Leichtigkeit und leichten Honigsüße als Champagner unter den Tees bezeichnet und sind beruhigend teuer.

Die Second-Flush-Saison dauert von Juni bis September und ist die am häufigsten vorkommende Darjeeling-Art. Die Qualität der 2nd-Flush-Blätter variiert von denen in Teebeuteln bis hin zu besonders hochwertigen, speziell gezüchteten Blättern, die in Qualität und Geschmack mit 1st-Flush-Tees mithalten können. 2nd Flush-Tees sind vollmundiger und robuster als die Blätter der frühen Saison, aber herausragende Qualität kann man finden, wenn man an den richtigen Stellen sucht!

Third Flush oder Autumnal Darjeelings blühen gegen Ende des Jahres und sind viel würziger und aromatischer in der Qualität, behalten aber ihren hellen und lebendigen Charakter. Auch hier finden sich unter den Herbsttees für bestimmte Gärten Blätter von außergewöhnlicher Qualität.

Produktinformation

Zu genießen

Geben Sie einen Teelöffel pro Tasse in ein Teesieb, einen Filter oder eine Teekanne. Frisch abgekochtes Wasser hinzufügen und 3 Minuten ziehen lassen. Sofort servieren oder Blätter entfernen, um ein Verderben zu verhindern. Kann nach Geschmack mit Milch oder Zitrone genossen werden.

Zutaten

Schwarzer Tee

Allergiehinweis

Kann Spuren von Nüssen enthalten

Größen erklärt

Muster-Caddy
Unser kleiner Probierbecher ist die perfekte Möglichkeit, einen neuen Tee zu probieren.
Enthält Tee für ca. 14 Tassen schwarzen Tee.

Nachfüllkarton
Der Nachfüllkarton, erhältlich in Standard und Large, ist eine perfekte und umweltfreundliche Möglichkeit, Ihre Tea Palace Caddies aufzufüllen.
Enthält ausreichend Tee für etwa 60 Tassen (Standard) oder 90 Tassen (groß) schwarzen Tee.
**Bitte beachten Sie, dass dieser Behälter nicht luftdicht ist und der Tee daher nach dem Öffnen in einen luftdichten Behälter oder ein Vorratsglas umgefüllt werden sollte.

Standard-Caddy
Unsere maßgeschneiderte lila Damastdose ist die perfekte Möglichkeit, Ihren Tee frisch zu halten.
Enthält Tee für ca. 60 Tassen Schwarztee.

Großer Caddy
Unsere große, maßgeschneiderte lila Damastdose ist die perfekte Möglichkeit, Ihren Lieblingstee frisch zu halten.
Enthält genug Tee für ca. 90 Tassen Schwarztee.

Karton mit 20 Teebeuteln
Unser speziell entworfener, einzeln verpackter Crystal Pyramid Tea Sachets-Karton bietet die bequemste Möglichkeit, lose Blatttees und Aufgüsse zuzubereiten, während die individuelle Folienverpackung dafür sorgt, dass jeder Pyramidenbeutel seine eigene individuelle Frische behält.

Caddy mit 24 Pyramiden-Teebeuteln
Unsere besten losen Blatttees und Aufgüsse, verpackt in 24 einzelnen Pyramiden-Teebeuteln. Präsentiert in unserem maßgeschneiderten lila Damastbehälter für die perfekte Möglichkeit, Ihren Tee frisch zu halten.

Nachfüllkarton mit 24 Pyramiden-Teebeuteln
Unsere feinsten losen Tees und Aufgüsse, verpackt in 24 einzelnen Teebeuteln. Diese Kartons bieten die umweltfreundlichste Möglichkeit, Ihre Tea Palace-Teebeutel aufzufüllen.

**Bitte beachten Sie, dass dieser Behälter nicht luftdicht ist und daher einmal geöffnete Teebeutel in einen luftdichten Behälter oder ein Vorratsglas umgefüllt werden sollten.

Ingredients

Black Tea.

Allergens Note: All products are packed in an environment that contains nuts and other allergens.

Our Sizes Explained

Caddies

Standard Caddy

Our bespoke white and lilac caddy is the perfect way to keep your infusion fresh.
Contains enough for approximately 40 cups of happiness.

Refill Pouch

Refill Cartons

The refill carton, available in Standard and Large, is a perfect, environmentally friendly way to replenish your Tea Palace Caddies.

Contains enough for approximately 40 cups (Standard) or 60 cups (Large) of one of our infusions.

Sample Caddy

Sample Caddy

Our small sample size caddy weighs 45g and is the perfect way to try a new infusion or multiple different blends.
It contains enough for approximately 10 cups of goodness. 

Vollständige Details anzeigen

About Darjeeling Second Flush

Darjeeling is perhaps the most famous tea growing region in India, which is quite surprising considering that this areas in amongst the smallest regions in the country. 

Founded on the foothills of the Lesser Himalayas in West Bengal and nestled between Nepal and Bhutan; the town of Darjeeling was established by the British in the 19th Century after some success in transplanting cultivars of the Camelis plant to the area near a local hill station. This successful planting coincided with a downturn in relations with China due to the opium wars. Due to this, tea production (formerly almost exclusively Chinese) switched to India and expanded rapidly to meet the demand for the leaves back home in the UK.

Darjeeling teas were cultivated specially for their herbaceous, smooth, aromatic and slightly fruity character which is in direct contrast to the strong, bold spicy flavours of Assam, the other most famous Indian tea.

This character resulted in a finer, more delicate and elegant infusion particularly suited to the solariums and tearooms where afternoon tea had become an extravagant and leisurely activity. Ensuring the quality of these leaves encouraged the practice of tea classification with the highest ratings given to tippy batches with lots of young, fresh buds and lively fresh flavours.

Due to its climate, Darjeeling harvests in 3 seasons, or "flushes", which are unique in character and result in some of the finest (and most expensive) teas in the world.

The first flush season comes early in the year after the very first monsoon rains of the season. These early leaves and buds are picked by hand from the very top of the tea plants and due to their rarity, lightness and slight honey-sweetness are known as the champagne of teas and are reassuringly expensive.

The second flush season runs from June to September and is the most abundant type of darjeeling available. 2nd flush leaves vary in quality from that found in teabags to super-premium, specially grown leaves which rival 1st flush teas in quality and flavour. 2nd flush teas are more full-bodied and robust than the early season leaves but outstanding quality can be found by looking in the right places!

Third flush, or Autumnal Darjeelings, flush towards the end of the year and are much more spicy and aromatic in quality whilst retaining a bright and lively nature. Again, leaves of exceptional quality can be found amongst the Autumnal teas from certain gardens.